Programm - Autoren

A B C D E F G H K L M N P R S V Z

 

A

Adler, Bruno
FRAU WERNICKE
44 subversive Sendungen der BBC von 1940 bis 1944.
Assouline, Pierre
DIE KUNDIN
Auf den Spuren des Bösen: Roman einer Denunziation.
Augustin, Elisabeth
AUSWEGE
Roman über Krieg und Nachkrieg in Holland.

DAS GUCKLOCH
Erzählungen über die Flucht aus Nazi-Deutschland, das Leben im Exil und danach.

 

B

Berlau, Ruth
JEDES TIER KANN ES
Erzählungen über gescheiterte Versuche, Sex und Liebe für Mann und Frau gleic aßen befriedigend zu verbinden.
Bouhuys, Mies
ANNE KITTY UND DIE BEIDEN PAULAS
Szenen aus dem Leben Anne Franks (Jugendbuch).

 

C nach oben

Colotti, Geraldina
AUS ZUFALL ERSCHLUG ICH DIE LANGEWEILE UND SIE VERURTEILTEN MICH DARAN ZU STERBEN
Erinnerungen, Bilder und Visionen - eindringliche Textsammlung einer politischen Rebellin.

 

D nach oben

Daoud, Kamel
MINOTAURUS 504
Vier ungewöhnliche Erzählungen, vier unermüdliche "Helden", vier unterschiedliche Leben im heutige Algerien. Ein Erzählband voll lebendigem, poetischen Stil und politischem Scharfsinn.
Delerm, Philippe
VORSICHT, DER TELLER IST HEIß!
Ein Spiel mit unseren Sprach− und Redegewohnheiten: überraschend, entlarvend, komisch und tiefgründig.

 

E nach oben

Elbin, Günther
AM SONNTAG IN DIE MATINEE
Porträt Moriz Seelers (1896-1942), des vergessenen Theaterregisseurs, Dichters und Filmproduzenten.
Errell, Richard
DAS NIZZANI FRAGMENT
Roman: Wie konnte ein seit Jahrhunderten in christlichen Traditionen stehendes Volk in die Barbarei zurückfallen?

 

F nach oben

Fischer, Walter
KURZE GESCHICHTEN AUS EINEM LANGEN LEBEN
Erinnerungen des österreichisch-kommunistischen Artztes und Journalisten (1901-1978).
François, Annie
BUCHGEFLÜSTER
Eine geistreiche Reise durch die Gutenberg-Galaxis, mit der der persona verlag seinen bisherigen thematischen Rahmen um ein Brevier für alle Bücherfreunde erweitert.
Freundlich, Elisabeth
FINSTERE ZEITEN
Vier Geschichten um persönliche Einzelschicksale im Österreich der Kriegszeit, im französischen Exil und im Nachkriegswien.

 

G nach oben

Gmeyner, Anna
MANJA
Ein Roman über Freundschaft, über Terror und über fünf Kinder im Deutschland der 20er und 30er Jahre.
Grunwald, Clara
UND DOCH GEFÄLLT MIT DAS LEBEN vergriffen
Briefe -Zeugen einer ungewöhnlichen menschlichen Haltung - der Vorkämpferin für die Montessori-Pädagogik Clara Grunwald an eine Freundin 1941-1943.

 

H nach oben

Hermann, Georg
UNVORHANDEN UND STUMM; DOCH ZU MENSCHEN NOCH REDEN
Dieser Band versammelt Briefe des einst erfolgreichen Autor aus dem Exil 1933-1941 an seine Tochter sowie den Essay "Weltabschied", eine Lebensbilanz.
Heyme, Hansgünther
STURM. SPLITTER neu Juli 2015!!!
Gedanken und Erinnerungen des Schauspielers, Regisseurs und Intendanten Hansgünther Heyme, der viele große Produktionen mit Laiendarstellern realisiert.

Hirsch, Rudolf
PATRIA ISRAEL vergriffen
Eindringlicher Roman über das Schicksal jüdischer Flüchtlinge auf einem zum Untergang verurteilten Flüchtlingsschiff.

 

K nach oben

Köngäs, Heidi
DER FREMDE MANN
Eine sinnliche Liebegeschichte zwischen Erfüllung und Sehnsucht.
Körber, Lili
DIE EHE DER RUTH GOMPERTZ
Ein dokumentarischer Roman über das Leben der jüdischen Schauspielerin Ruth Gompertz.
Koffler, Dosio
DIE DEUTSCHE WALPURGISNACHT
Das Theaterstück in fünf Szenen konfrontiert die deutschen Geistesgrößen Schiller, Goethe und Nietzsche sowie die Figur des Mephisto mit dem Dritten Reich.
Kotschergin, Eduard
DIE ENGELSPUPPE
Das unbekannte Russland der vierziger bis siebziger Jahre - ein document humain von hinreißender literarischer Qualität.
Kozyrew, Michail
DIE FÜNFTE REISE LEMUEL GULLIVERS
Wie Gulliver zum Berichterstatter eines Imperators wird. Eine Satire - aus dem Jahr 1936 - über das Leben in einem totalitären System.

 

L nach oben

Lagercrantz, Rose
WENN ES EINEN NOCH GIBT neu Juni 2015!!!
Ein Porträt, auf den Spuren einer Familie, aus der Perspektive der Nachkriegsgeneration.
Liebrecht, Savyon
ÄPFEL AUS DER WÜSTE
Die hebräischen Erzählungen thematisieren die leidenschaftlich ausgetragenen Gegensätze innerhalb der israelischen Gesellschaft der 80ger Jahre.

 

M nach oben

Mehring, Walter
DAS MITTERNACHTSTAGEBUCH
Dieser Band versammelt eine Auswahl journalistischer Texte des Autors aus den 30er Jahren.

 

N nach oben

Nedreaas, Torbog
HINTER DEM SCHRANK STEHT DIE AXT
Geschichten über den alltäglichen Lebenskampf während der Kriegs- und Besatzungszeit in Norwegen.

 

P nach oben

Paltto, Kirsti
ZEICHEN DER ZERSTÖRUNG
Ein Roman über das Leben der finnischen Samen am Ende des Zweiten Weltkriegs und in der Nachkriegszeit.

 

R nach oben

Reinfrank, Arno
SOLLY UND DIE 99 ENGEL vergriffen
Vergügliche, todernste Erzählung zweier erwachsen gewordener Emigrantenkinder, eine Geschichte über Freundschaft und Wunder.
Rheinsberg, Anna
KRIEGS/LÄUFE
Drei poetische Portraits der Dichterinnen Emmy Ball-Hennings, Claire Goll und Else Rüthel.

SCHWARZKITTELWEG
Erzählungen um die Bewohner eines Hauses im Berliner Schwarzkittelweg schließen einen Kreis von den 30er - 90er Jahren.

WIE BUNT ENTFALTET SICH MEIN ANDERSSEIN
Anna Rheinsberg portraitiert in Erzählungen und Gedichten zehn Lyrikerinnen der 20er Jahre.
Ritzerfeld, J.
DER POLNISCHE KNOTEN
Der Roman schildert die Konfrontation mit der Vergangenheit: Vier Menschen reisen 35 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nach Polen.
Rosenstrauch, Hazel
BEIM SICHTEN DER ERBSCHAFT
Ein BLick auf die politische Kultur ihrer Vorfahren in Wien wirft die 1945 in England geborene Hazel Rosenstrauch.

DIE GRAZIE DER INTELLEKTUELLEN
Zwei Perspektiven eine Geschichte: Natascha, eine Science-Fiction-Figur begleitet die Autorin, Kind jüdischer Emigranten auf ihre Reise in die Vergangenheit.

JUDEN NARREN DEUTSCHE
Essays: Als Nachkömmin von Verfolgten beobachtet Hazel Rosenstrauch - skeptisch, heiter und auch böse – die Erinnerungskultur in Deutschland, Österreich und ein bisschen auch in Europa.

Bitte besuchen Sie auch die persönliche Webseite von Hazel Rosenstrauch

 

S nach oben

Sacher-Masoch, Alexander
DIE ÖLGÄRTEN BRENNEN
Ein Roman über Kriegsflüchtlinge und die Wirren um Nationalitäten im Jugoslavien des Zweiten Weltkriegs.
Schenkel, Elmar
DIE STILLE UND DER WOLF
Anregende und aktuelle Essays über Lehm, Glut, Tinte und Äther.
Semel, Nava
UND DIE RATTE LACHT
Fünf Formen der Erinnerungen, ein Roman auf sprachlich und inhaltlich neuen Wegen.
Sostschenko, Michail
WIE MIT GABELN AUFS WASSER GESCHRIEBEN
Hinreißende Satiren über das Leben in der ehemaligen Sowjetunion sowie überhaupt.

 

V nach oben

Vogelsinger, Willy
NICHT VERLOREN GEGANGEN
Erinnerungen des kommunistischen Arbeiters Willy Vogelsinger (1905-1993).

 

Z nach oben

Zalica, Antonije
GELBER SCHNEE
Roman über eine Theatergruppe in Sarajevo inszeniert 'Romeo und Julia', während ihr Leben bedroht ist und aus den Fugen gerät. Leicht ironisch und überaus lebendig erzählt.

 

Das Gesamtverzeichnis wird Ihnen gerne zugesandt!